HAUT & HAAR

Neurodermitis

Was ist Neurodermitis?

Die Neurodermitis (oder atopische Dermatitis) ist gewissermassen das "Ekzem  von innen", bei welcher es sich um eine Funktionsstörung der Hautbarriere mit meist genetischem Hintergrund handelt.

Symptomatik:
Typisch für die Neurodermitis ist die generell trockene Haut. Häufig vertragen diese Patienten direkten Wollenkontakt auf der Haut nicht. Häufig betroffene Stellen von juckender, ekzematöser Haut sind dünne Hautpartien wie die Augenlider oder die Skrotalhaut.

Behandlung:
Das wichtigste ist die konsequente Rückfettung, der Verzicht auf allzu häufigen und/oder zu heissen Wasserkontakt und je nach Stadium eines auffälligen Ekzems dessen Behandlung meist von aussen, allenfalls zusätzlich mit einer Lichttherapie mit Geräten der neusten Generation, welche wir in unsere Praxis anbieten (siehe Lichttherapien). Durch ein ausführliches Gespräch eruieren wir zudem, ob spezielle allergologische Tests bei Ihnen sinnvoll sind und würden diese bei Bedarf in unsere Praxis durchführen.